GISCON erhält Entwicklungs-Auftrag der Städtischen Werke Magdeburg

Die Städtischen Werke Magdeburg GmbH & Co.KG (SWM, Magdeburg) haben GISCON geo.engineering.gmbh mit der Entwicklung einer ArcGIS-Anwendung zur Prozessunterstützung 'Dingliche Sicherung' im GIS der SWM beauftragt.

Bis Oktober 2013 wird dieses Fachverfahren in Form einer eigenständigen Anwendung mit allen dazu notwendigen GIS-Funktionalitäten umgesetzt. Dazu gehört zunächst die Erstellung eines Feinkonzepts inklusive Datenmodell, Pflichtenheft und Projektmanagement. In einer zweiten Projektphase erfolgen anschließend Programmierung, Testbetrieb sowie Implementierung des Verfahrens beim Kunden vor Ort.

Die SWM unterhalten ein umfassendes Netz zur Strom-, Wasser-, Gas- und Wärmeversorgung sowie zur Abwasserentsorgung und Telekommunikation. Werden für dieses Netz neue Anlagen auf privaten Grundstücken errichtet, so entstehen Dienstbarkeiten, die im Grundbuch eingetragen werden. Dieser Prozess der Entstehung und anschließenden Verwaltung von Dienstbarkeiten (Dingliche Sicherung) erfordert die Verknüpfung und Synchronisierung der drei zentralen Systeme 'Liegenschafts-', 'GIS-' und 'Sachdaten'. Im Zentrum des Auftrags steht daher die Abbildung und Umsetzung derartiger Teilprozesse im GIS der SWM. Dazu entwickelt GISCON geo.engineering.gmbh mehrere modulare Einzelanwendungen für ArcGIS 10.1, die als Add-Ins unter Python oder ArcObjects realisiert werden

 

Ansprechpartner


  • +49 531 1231380 +49 531 12313818 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 1

 

0
0
0
s2sdefault