ARCSICAD - Bidirektionale Konvertierung des SQD-Formates

 

Startbild ARCSICAD_SICADARC_00


ARCSICAD ist die bidirektionale Schnittstelle zwischen den GIS-Systemen ArcInfo und SICAD. In der aktuellen Version 7.1 werden verschiedene Varianten des SQD-Formates verarbeitet, wie sie von SICAD (BS2000) und SICAD/open erzeugt und gelesen werden (STANDARD, VERBOSE und GTF). Das Vorhandensein einer  ArcInfo-Lizenz ist Voraussetzung für einen Einsatz des Programms in den Windows-Betriebssystemen.

Die weitaus meisten SICAD-Elementtypen können gelesen (FL, LI, LY, BO, KR, SN, PG, PK, PA, PI, PR, SY, FR, TX, TA, TF, TP, GE, OB, OJ, OT, LT, MM, MB, MT, QD, QS, KS, RO) und erzeugt (FI, LI, LY, BO, KR, SN, PG, PK, PA, PI, PR, SY, FR, TX, TA, TF, TP) werden. Die korrekte Übernahme aller Sachdaten ist gewährleistet. Die Umsetzung nach ArcInfo erzeugt ein Coverage-Datenmodell mit der Ablage der Attributinformationen in INFO-Tabellen.


ArcSICAD Oberflaeche_01


Wartung
und Gewährleistung richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen und den von diversen ESRI-Produkten her bekannten Gepflogenheiten: Neben der zweijährigen Gewährleistung sind Support und Softwareupdates im ersten Jahr nach dem Kauf der Software kostenfrei. Danach kann jeweils für ein Jahr ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden, der wiederum Support und kostenlose Software-Updates umfasst.


SICAD 01


Fragen zum Produkt ? Wir stehen Ihnen hier gerne zur Verfügung.