Einführung in das Python-Scripting mit ArcGIS for Desktop

 

Zielsetzung
Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene ArcGIS for Desktop Benutzer, die für alltägliche Geoverarbeitungsaufgaben, die automatisierte Kartenausgabe oder große Datenbestände eine Automatisierung benötigen und denen die Möglichkeiten der ArcMap-Standardoberfläche oder des ModelBuilders nicht ausreichen. Ebenso ist der Kurs für AML-Programmierer geeignet, die keinen Einstieg in ArcGIS for Desktop brauchen, aber neue Skripte mittels Python schreiben möchten.

Themenüberblick

  • Grundlagen der Geoverarbeitung in ArcGIS for Desktop mit Python
  • Einführung in Python
  • Das Geoprozessor-Objektmodell
  • Arbeiten mit Toolboxen, Werkzeugen und Umgebungseinstellungen
  • Stapelverarbeitung – Batch Processing
  • Fehlerbehandlung
  • Beschreibung von Geodaten aus Python-Skripten
  • Arbeiten mit Tabellen und Geometrien
  • Automatisierte Kartenausgabe mit arcpy.mapping


Vorkenntnisse
Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, sind aber von Vorteil. Grundkenntnisse in ArcGIS for Desktop sollten vorhanden sein.

Kursdauer / Termine
Die Kursdauer beträgt 3 Tage. Termine lassen sich jederzeit realisieren.