GEODAVE® Natur

 16 GEODAVE Natur


Im Bereich Naturschutz des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) werden Gefäßpflanzenarten durch ehrenamtliche oder hauptberufliche Kartierer erhoben.

In der Vergangenheit wurden die Kartierergebnisse in analoger Form als Papier-Meldebögen postalisch an den NLWKN versandt und dort in reine Sachdatenbanken eingepflegt. Die Fundstellen der Gefäßpflanzen wurden durch die Kartierer händisch in Topographische Karten des Maßstabs 1:25.000 eingetragen, der räumliche Bezug wurde jedoch in der Regel über die Angabe des Minutenfeldes hergestellt, in dem die Gefäßpflanzen gefunden wurden.

Basierend auf dem WebGIS GEODAVE® wird das oben skizzierte Meldeverfahren auf eine digitale Meldung der Daten umgestellt. Hierbei pflegen die Kartierer Geometrien und Sachdaten zu den Fundorten über die im Internet verfügbare Fachschale GEODAVE® Natur direkt in den zentralen Datenbestand des NLWKN ein. GEODAVE® Natur erlaubt den Kartierern, die selbst gemeldeten Daten als Reports und Kartenausdrucke auszugeben und zu analysieren. Den Mitarbeitern des NLWKN stehen weitere Funktionen zur Auswertung der Kartierergebnisse zur Verfügung.