ALK/ATKIS-Reader - EDBS-Umsetzung unter ArcGIS, ArcView und ArcSDE

 

Startbild ALK_ATKIS_Reader_00


Der ALK/ATKIS-Reader wurde entwickelt, um EDBS-Dateien der amtlichen Vermessungsverwaltungen in das ArcView Shapefile-Format zu konvertieren. Die Funktionalitäten von ArcView erlauben anschließend eine sinnvolle Visualisierung und Analyse der Ergebnisse und die weitere Bearbeitung der Datenbankeinträge, die die Attributinformationen der EDBS-Datei aufnehmen (Objektart, Attributtyp, Attributwert u.a.). Die Eingabedateien mit ALK- bzw. ATKIS-Daten müssen den amtlichen EDBS-Formatbeschreibungen genügen.

 

Vor der eigentlichen Umsetzung können aus der EDBS-Eingabedatei bestimmte Informationen ausgewählt werden, um diese anschließend selektiv umzuwandeln. Über eine räumliche Auswahl wird in der Voransicht der EDBS-Datei ein rechteckiger Bereich eingestellt, der das umzusetzende Gebiet umfasst. Werden nur bestimmte Informationen wie z.B. Verkehrswege oder einzelne Nutzungsarten der Flächen benötigt, wird eine Liste der gewünschten Objektarten vorgegeben. Nur diese Objekte werden dann auch in das Shapefile-Format überführt.

Die geometrische Integrität und die logische Konsistenz der Daten werden während der Umsetzung geprüft und etwaige Unstimmigkeiten in einer dBase-Protokolldatei abgelegt. Daraus lassen sich alle betroffenen Objekte anzeigen und in ArcView visuell überprüfen. Eine weitere wichtige Option stellt die Möglichkeit dar, mehrere EDBS-Dateien gleichzeitig in Form eines sog. "Dateienkonvois" in einem Arbeitsschritt umsetzen zu lassen.

 

Die Standardversion 3 wurde mittlerweile um weitere Versionen des ALK/ATKIS-Readers ergänzt:

  • Die Version 3 Pro weist in etwa dieselben Leistungsmerkmale wie die Standard-Version auf, kann aber im Gegensatz zu jener (die auf die Umsetzung von etwa 500 MB beschränkt ist) praktisch unbegrenzte Datenmengen umsetzen.
  • Die Version 8 Standard beschreibt wahlweise Shapefiles oder die Personal Geodatabase von ArcGIS
  • Die Version 8 Pro beschreibt wahlweise Shapefiles, die Personal Geodatabase von ArcGIS oder die Geodatabase von ArcSDE. Letzteres setzt das Vorhandensein einer ArcSDE-Lizenz voraus.

 

ALK ATKIS 02

 

ALK ATKIS 01
Allen Versionen ist gemeinsam, daß neben der eigentlichen Konvertierungssoftware eine ArcView-/ArcMAP-Extension Bestandteil des Produkts ist, mit der die umgesetzten Daten geladen und nach amtlichen Vorgaben visualisiert werden können. Die Extensions sind auch als eigenständige Produkte zu erwerben.

 

Wartung und Gewährleistung richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Neben der zweijährigen Gewährleistung sind Support und Software-Updates im ersten Jahr nach dem Kauf der Software kostenfrei. Danach kann jeweils für ein Jahr ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden, der wiederum Support und kostenlose Software-Updates umfasst. 
ALK Visualisierung_04

 

ALK ATKIS Reader 01

 


Fragen zum Produkt ? Wir stehen Ihnen hier gerne zur Verfügung.