Workflowanalyse

 

Die Basis für hilfreiche Lösungsansätze zu aktuellen Problemen bildet u.a. eine detaillierte Analyse der Arbeitsabläufe. Aus einzelnen Arbeitsanweisungen, Abstimmungsprotokollen, mündlichen Absprachen und Arbeitsplatzbeschreibungen ergibt sich dann ein Gesamtbild, das die wesentlichen Flüsse von Informationen und Daten wiedergibt. Aus diesem kann anschließend das Optimierungspotential abgeleitet werden.

In vielen Fällen werden Arbeitsprozesse verwendet, bei denen der Funktionsumfang der eingesetzten Techniken und Softwareprodukte nicht optimal ausgenutzt wird. Eine Analyse durch eine externe Spezialistengruppe kann ein geeignetes Mittel sein, um Schwachstellen in den bestehenden Workflows zu identifizieren und Ansätze zu effizientem Umgang mit den GIS-Produkten zu geben.