MEDIS - Medien und Kommunikation

 

MEDIS 02


MEDIS ist das MEDienInformationsSystem der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien in München. Das Geographische Informationssystem ArcInfo bildet die Basis für die menügesteuerte Applikation. Das System wurde ursprünglich entwickelt, um Fragen im Umfeld der Feldstärke-Ausbreitung terrestrischer Senderstandorte sowie der Akzeptanz der Breitband-Kabelnetze und den damit verbundenen Reichweiten-Analysen zu beantworten.

MEDIS wird auf den Rechnerplattformen Hewlett Packard und SUN in den jeweiligen UNIX-Betriebssystemen HP-UX und SOLARIS eingesetzt. Als Datenbank steht neben INFO ORACLE zur Verfügung. Einzelne Fragestellungen werden mit dem Desktop-System ArcView abgedeckt. Seit Beginn der Entwicklung sind eine Vielzahl weiterer Funktionalitäten hinzugekommen. Des weiteren wurde die Datenbank sukzessive ausgebaut.

 

MEDIS 05


Die Datenbank in MEDIS basiert auf den Elementen:

  • Standorte aller UKW- und TV-Sender in Bayern
    (Antenne Bayern, Lokalsender, TV-Anbieter)
  • Berechnete Ausbreitungskonturen von Einzelsendern
    (Bayerischer Rundfunk, Telekom)
  • Berechnete Ausbreitungskonturen von Sendernetzen
  • Digitales Höhenmodell zur Ausbreitungsberechnung
  • Meßpunkte und -reihen von Feldstärke-Messungen
  • Flächenhafte Interpolationen der Feldstärke-Messungen
  • Hochgenaue Bevölkerungs- und Bebauungsdaten
  • Gemeinde- und Landkreisbezogene Grundlagendaten
  • Topographische Karten 1:500.000, 1:200.000 und 1:100.000



MEDIS 01


An Funktionalitäten stehen zur Verfügung:

VISUALISIERUNG
2- und 3-dimensionaler Informationsebenen
DATENBANKMANAGEMENT
der Senderstandorte und Ausbreitungskonturen
KARTENAUSSCHNITT
über beliebige räumliche Organisationseinheiten
MESSPUNKTVERWALTUNG
mit Visualisierung, Im- und Export, Feldstärke-Interpolation
REICHWEITENANALYSE
durch Verschneidung von Ausbreitungskontur und Bevölkerung
(Bevölkerungs- und BK-Reichweite, Kaufkraftanalyse)
STATISTIK
zur Auswertung der Reichweitenanalyse
KARTENAUSGABE
bis DIN-A0 über Plotter oder drucktechnische Verfahren
DATENMANAGEMENT
Über IMPORT-, EXPORT- und VERWALTUNGSMODUL


MEDIS 03


In den weiteren Ausbaustufen des Systems MEDIS wird die Datenbank um Ausbreitungskonturen der Telekom und die aktuellen Entwicklungen im DAB-Sektor (Digital Audio Broadcasting) erweitert. Ergänzungen im ArcView-Bereich stehen ebenso an wie der verstärkte Ausbau der ORACLE-Datenbank und der Aufbau einer Internet-Präsenz.

Die bisherige Betreuung des Systems MEDIS in den zurückliegenden 10 Jahren, seine Erweiterung durch eine Vielzahl an Funktionalitäten im Bereich Intranet/Internet sowie die nunmehr anstehende Weiterentwicklung, hier vorrangig der Übergang auf die aktuelle Version des Geographischen Informationssystems ArcGIS 10.x, werden professionell realisiert durch unseren Partner GIS-Schneiderei in München. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum aktuellen Stand