ALKIS aus NAS

 

ALKIS® ist das bundeseinheitliche Datenmodell, welches zukünftig die fachliche Grundlage für Inhalt und Aufbau des Liegenschaftskatasters liefert.

Bisher werden die Daten des Liegenschaftskatasters in der Digitalen Flurkarte (DFK) bzw. dem Automatisierten Liegenschaftskataster (ALK) und dem Automatisierten Liegenschaftsbuch (ALB) in getrennten Systemen vorgehalten. Diese Daten werden zukünftig zusammen mit weiteren wichtigen Informationen wie Bodenschätzung, Nummer der Grundstücke im Bestandsverzeichnis des Grundbuchs oder Tatsächlicher Nutzung im Informationssystem ALKIS® (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) zusammengeführt. Darüber hinaus wurde eine formelle, inhaltliche und semantische Harmonisierung mit ATKIS (Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem) vorgenommen. Zum Austausch der in ALKIS und ATKIS gespeicherten Daten dient aktuell die „Normbasierte Austausch-Schnittstelle“ (NAS). Die Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) hat das Modell definiert und dokumentiert. Die Dokumentation "GeoInfoDok" liegt in Version 6.0.1 vor und ist auf der Homepage der AdV bereitgestellt.

 NAS-Reader 10

Für die Konvertierung von ALKIS- bzw. ATKIS-Daten aus dem NAS-Format in die Datenstrukturen von ArcGIS bieten wir die Schnittstellen-Software GISCON NAS-Reader an. Derzeit werden sowohl File Geodatabase als auch Personal Geodatabase bedient.

NAS-Reader 09

 

Im Auftrag des Niedersächsischen Forstplanungsamtes und unter Einsatz unseres Produktes NAS-Reader konnte die von der Landesvermessung im NAS-Format übergebene Geodatenbank ALKIS Niedersachsen (Aktualität 2013, ca. 8100 NAS-Dateien der Katasterämter mit insgesamt ca. 240 Gb Speicherplatzbedarf) vollständig und fehlerfrei für das gesamte Bundesland umgesetzt werden.

102 Objektarten mit insgesamt ca. 189 Millionen Einzelobjekten konnten so in eine File Geodatabase unter ArcGIS überführt werden. Des weiteren wurde ein Import in die Datenbank ArcSDE realisiert.

ALKIS Objektarten