• Start

WebGis

Entwicklung der AGOL Web App Jagdstatistik für den Kanton Aargau

Thema:   Entwicklung der AGOL Web App Jagdstatistik für den Kanton Aargau 
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   Für die Abteilung Wald des Kantons Aargau realisiert GISCON Geoinformatik GmbH die ArcGIS Online Web App Jagdstatistik.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   Für die Abteilung Wald des Kantons Aargau realisiert GISCON Geoinformatik GmbH die ArcGIS Online Web App Jagdstatistik.
Über eine intuitive Erfassungsmaske, die kontextsensitiv nur aktuell benötigte Informationen darstellt, werden Daten zu Jagden innerhalb des Kantons Aargau zukünftig über eine ArcGIS Online Web App eingegeben und direkt über WebServices in die zugrundeliegende SQL Server Datenbank geschrieben. Um die Datenqualität sicher zu stellen, findet während der Eingabe eine fachliche Konsistenzprüfung statt. Neben den QS-geprüften Sachinformationen werden auch Geometrien zu Abschüssen oder Triebjagden erfasst. Zu Auswertezwecken lassen sich vorhandene Informationen zugriffgesteuert über Filter auswählen und als Report oder Excel Datei ausgeben.

Jagdstatistik

Die Zugriffssteuerung auf die ArcGIS Online Web App Jagdstatistik erfolgt über das zentrale Authentifizierungsverfahren „Bürger-Konto“ des Kantons.
Weitere Informationen: Jagdstatistik-Detaildarstellung.pdf
     

Entwicklung der AGOL Web App Jagdstatistik für den Kanton Aargau

Thema:   Entwicklung der AGOL Web App Jagdstatistik für den Kanton Aargau 
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   Für die Abteilung Wald des Kantons Aargau realisiert GISCON Geoinformatik GmbH die ArcGIS Online Web App Jagdstatistik.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   Für die Abteilung Wald des Kantons Aargau realisiert GISCON Geoinformatik GmbH die ArcGIS Online Web App Jagdstatistik.
Über eine intuitive Erfassungsmaske, die kontextsensitiv nur aktuell benötigte Informationen darstellt, werden Daten zu Jagden innerhalb des Kantons Aargau zukünftig über eine ArcGIS Online Web App eingegeben und direkt über WebServices in die zugrundeliegende SQL Server Datenbank geschrieben. Um die Datenqualität sicher zu stellen, findet während der Eingabe eine fachliche Konsistenzprüfung statt. Neben den QS-geprüften Sachinformationen werden auch Geometrien zu Abschüssen oder Triebjagden erfasst. Zu Auswertezwecken lassen sich vorhandene Informationen zugriffgesteuert über Filter auswählen und als Report oder Excel Datei ausgeben.

Jagdstatistik

Die Zugriffssteuerung auf die ArcGIS Online Web App Jagdstatistik erfolgt über das zentrale Authentifizierungsverfahren „Bürger-Konto“ des Kantons.
Weitere Informationen: Jagdstatistik-Detaildarstellung.pdf
     

EnVIS – Umweltdatenmanagement im Kanton Aargau


Thema:

EnVIS – Umweltdatenmanagement im Kanton Aargau

Ansprechpartner:

Kurzbeschreibung:

Im Auftrag des Departements Bau Verkehr und Umwelt (BVU) entwickelt GISCON Geoinformatik GmbH EnVIS (Environmental Data Visualization) als Erweiterung zum AGIS Viewer, der Kartenkomponente des Geoportals.

Auftraggeber:

Kanton Aargau

Umsetzungszeitraum:

2016

Details / Beschreibung:

Im Auftrag des Departements Bau Verkehr und Umwelt (BVU) entwickelt GISCON Geoinformatik GmbH EnVIS (Environmental Data Visualization) als Erweiterung zum AGIS Viewer, der Kartenkomponente des Geoportals.
Ende 2015 wurde das preisgekrönte, abteilungsübergreifende Projekt EnVIS veröffentlicht. Im Rahmen des Projektes wurde der Prozess für die Veröffentlichung von Echtzeit-Umweltmonitoringdaten des Kantons optimiert.

Umweltmonitoringdaten werden dabei zentral in WISKI (Zeitreihenverwaltung) vorgehalten und über Web Services veröffentlicht. In der Kartenkomponente, einer Erweiterung des AGIS Viewers, lassen sich durch gebiets- und themenbasierte Filter relevante Monitoringstationen auswählen und in der Karte als Punkte darstellen. Über diese Punkte hat der Nutzer Zugriff u.a. auf die Messdaten der jeweiligen Monitoringstationen.

EnVIS Zeitreihendarstellung

Zudem stehen wasserwirtschaftliche Auswertefunktionen zur Berechnung und Darstellung der aktuellen Abflussspende und des Gebietsniederschlages zur Verfügung. Diese Parameter werden anhand der aktuellen Messdaten berechnet.

EnVIS Abflussspende


Link zu EnVIS: Zur Anwendung

EnVIS – Umweltdatenmanagement im Kanton Aargau


Thema:

EnVIS – Umweltdatenmanagement im Kanton Aargau

Ansprechpartner:

Kurzbeschreibung:

Im Auftrag des Departements Bau Verkehr und Umwelt (BVU) entwickelt GISCON Geoinformatik GmbH EnVIS (Environmental Data Visualization) als Erweiterung zum AGIS Viewer, der Kartenkomponente des Geoportals.

Auftraggeber:

Kanton Aargau

Umsetzungszeitraum:

2016

Details / Beschreibung:

Im Auftrag des Departements Bau Verkehr und Umwelt (BVU) entwickelt GISCON Geoinformatik GmbH EnVIS (Environmental Data Visualization) als Erweiterung zum AGIS Viewer, der Kartenkomponente des Geoportals.
Ende 2015 wurde das preisgekrönte, abteilungsübergreifende Projekt EnVIS veröffentlicht. Im Rahmen des Projektes wurde der Prozess für die Veröffentlichung von Echtzeit-Umweltmonitoringdaten des Kantons optimiert.

Umweltmonitoringdaten werden dabei zentral in WISKI (Zeitreihenverwaltung) vorgehalten und über Web Services veröffentlicht. In der Kartenkomponente, einer Erweiterung des AGIS Viewers, lassen sich durch gebiets- und themenbasierte Filter relevante Monitoringstationen auswählen und in der Karte als Punkte darstellen. Über diese Punkte hat der Nutzer Zugriff u.a. auf die Messdaten der jeweiligen Monitoringstationen.

EnVIS Zeitreihendarstellung

Zudem stehen wasserwirtschaftliche Auswertefunktionen zur Berechnung und Darstellung der aktuellen Abflussspende und des Gebietsniederschlages zur Verfügung. Diese Parameter werden anhand der aktuellen Messdaten berechnet.

EnVIS Abflussspende


Link zu EnVIS: Zur Anwendung

Erweiterung HydroWeb um Radar Niederschlagsdaten

Thema:   Erweiterung HydroWeb um Radar Niederschlagsdaten
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   Der Kanton Aargau beauftragt GISCON Geoinformatik GmbH mit der Erweiterung des AGIS Viewers HydroWeb um die Darstellung der Wetterradarbilder von MeteoSchweiz.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   Der Fachbereich Hydrometrie des Kantons Aargau (Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Landschaft und Gewässer) beauftragt GISCON Geoinformatik GmbH mit der Erweiterung des AGIS Viewers HydroWeb um die Darstellung der Wet-terradarbilder von MeteoSchweiz.
Derzeit werden über die AGIS Viewer Erweiterung HydroWeb Echtzeit-Monitoringdaten dargestellt (www.ag.ch/hydrometrie/karte). Hydrometrie-Daten (Gewässerpegelstände und -abfluss sowie Niederschlagsdaten) von Messstellen verschiedener kantonaler Abteilungen und angrenzender Kantone sowie Bundesfachstellen sind hier integriert und werden in Diagrammen visualisiert.

Diese punktuellen Informationen sollen durch die beauftragte Einbindung der ganzflächig vorliegenden Wetterradarbilder von MeteoSchweiz ergänzt werden. Die Bereitstellung im Hintergrund erfolgt über WISKI Raster und die Visualisierung innerhalb der AGIS Viewer Erweiterung HydroWeb. Zu der statischen Anzeige von Wetterradarbildern, dem Abspielen von Wetterradarfilmen wird auch der Abgriff von punktuellen Nieder-schlagsverteilungen über die Zeit an beliebigen Orten möglich sein.
     

Erweiterung HydroWeb um Radar Niederschlagsdaten

Thema:   Erweiterung HydroWeb um Radar Niederschlagsdaten
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   Der Kanton Aargau beauftragt GISCON Geoinformatik GmbH mit der Erweiterung des AGIS Viewers HydroWeb um die Darstellung der Wetterradarbilder von MeteoSchweiz.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   Der Fachbereich Hydrometrie des Kantons Aargau (Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Landschaft und Gewässer) beauftragt GISCON Geoinformatik GmbH mit der Erweiterung des AGIS Viewers HydroWeb um die Darstellung der Wet-terradarbilder von MeteoSchweiz.
Derzeit werden über die AGIS Viewer Erweiterung HydroWeb Echtzeit-Monitoringdaten dargestellt (www.ag.ch/hydrometrie/karte). Hydrometrie-Daten (Gewässerpegelstände und -abfluss sowie Niederschlagsdaten) von Messstellen verschiedener kantonaler Abteilungen und angrenzender Kantone sowie Bundesfachstellen sind hier integriert und werden in Diagrammen visualisiert.

Diese punktuellen Informationen sollen durch die beauftragte Einbindung der ganzflächig vorliegenden Wetterradarbilder von MeteoSchweiz ergänzt werden. Die Bereitstellung im Hintergrund erfolgt über WISKI Raster und die Visualisierung innerhalb der AGIS Viewer Erweiterung HydroWeb. Zu der statischen Anzeige von Wetterradarbildern, dem Abspielen von Wetterradarfilmen wird auch der Abgriff von punktuellen Nieder-schlagsverteilungen über die Zeit an beliebigen Orten möglich sein.
     

Jungwaldpflege – Anbindung einer AGOL Anwendung an eine Desktop Datenbankanwendung

Thema:   Jungwaldpflege – Anbindung einer AGOL Anwendung an eine Desktop Datenbankanwendung
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   Für den Kanton Aargau realisiert GISCON Geoinformatik GmbH eine bidirektionale Anbindung zwischen der ArcGIS Online Web App JungwaldPflege und der dazugehörigen desktopbasierten Datenbankanwendung.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau 
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   Für den Kanton Aargau realisiert GISCON Geoinformatik GmbH eine bidirektionale Anbindung zwischen der ArcGIS Online Web App JungwaldPflege und der dazugehörigen desktopbasierten Datenbankanwendung.

Die bidirektionale Schnittstelle zwischen der Web App und der desktopbasierten Datenbankanwendung wurde über WebServices realisiert. Damit ist es möglich in der Daten-bankanwendung einen bestimmten Datensatz zu suchen und die dazugehörige Fläche  in der ArcGIS Online Web App JungwaldPflege anzeigen zu lassen. In der Web App wird initial auf die ausgewählte Fläche gezoomt und über ein Attributfenster die dazuge-hörigen Sachdaten angezeigt.
In der Gegenrichtung kann aus der der Web App eine Fläche ausgewählt und deren erweiterte Datenbankeinträge in der Desktopanwendung angezeigt werden.

WebGIS Workflow

     

Jungwaldpflege – Anbindung einer AGOL Anwendung an eine Desktop Datenbankanwendung

Thema:   Jungwaldpflege – Anbindung einer AGOL Anwendung an eine Desktop Datenbankanwendung
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   Für den Kanton Aargau realisiert GISCON Geoinformatik GmbH eine bidirektionale Anbindung zwischen der ArcGIS Online Web App JungwaldPflege und der dazugehörigen desktopbasierten Datenbankanwendung.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau 
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   Für den Kanton Aargau realisiert GISCON Geoinformatik GmbH eine bidirektionale Anbindung zwischen der ArcGIS Online Web App JungwaldPflege und der dazugehörigen desktopbasierten Datenbankanwendung.

Die bidirektionale Schnittstelle zwischen der Web App und der desktopbasierten Datenbankanwendung wurde über WebServices realisiert. Damit ist es möglich in der Daten-bankanwendung einen bestimmten Datensatz zu suchen und die dazugehörige Fläche  in der ArcGIS Online Web App JungwaldPflege anzeigen zu lassen. In der Web App wird initial auf die ausgewählte Fläche gezoomt und über ein Attributfenster die dazuge-hörigen Sachdaten angezeigt.
In der Gegenrichtung kann aus der der Web App eine Fläche ausgewählt und deren erweiterte Datenbankeinträge in der Desktopanwendung angezeigt werden.

WebGIS Workflow

     

Umstellung AGIS Viewer auf ArcGIS Online

Thema:   Umstellung AGIS Viewer auf ArcGIS Online
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   GISCON Geoinformatik GmbH erstellt für den Kanton Aargau eine Studie für die Umstellung des AGIS Viewers – zentrale Kartenkomponente des kantonalen Geoportals – als ArcGIS Online Web App.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   GISCON Geoinformatik GmbH erstellt für den Kanton Aargau eine Studie für die Umstellung des AGIS Viewers – zentrale Kartenkomponente des kantonalen Geoportals (siehe Geoportal auf www.ag.ch).  – als ArcGIS Online Web App.
In der vorliegenden Studie wurde die Umstellung des AGIS Viewer auf eine ArcGIS Web AppBuilder (WAB) basierte Anwendung von Esri untersucht. Hierbei waren insbesondere die technischen und finanziellen Aspekte im Rahmen der vorliegenden Design- und Integrationsvorgaben des Kantons zu betrachten.

In der Studie wurde anfänglich die IST-Situation des AGIS Viewer und der Integrationsanforderungen des Kantons in dem Webauftritt www.ag.ch umrissen sowie die technischen und administrativen Integrationsmöglichkeiten des ArcGIS Web AppBuilders und das damit eng verbundene ArcGIS Online (AGOL) vorgestellt.

Auf Basis dieser Veranschaulichungen wurden die zwei Umsetzungsvarianten „Minimal-Portierung“ und „Weiterführende-Anpassung“ untersucht und teilweise prototypisch umgesetzt.
Die Betrachtung der Minimal-Portierung verfolgt das Ziel, die vorhandene Entwicklung mit dem geringst möglichen Aufwand in eine AGOL Web App unter Berücksichtigung der Responsive Design Anforderungen einzubinden. Zusätzlich zu dieser Minimal-Portierung werden weiterführende Anpassungen vorgeschlagen, die eine Reimplementierung voraussetzen.

Eng verbunden mit einer potentiellen Umstellung als AGOL Web App ist auch die Frage der Datenhaltung und Bereitstellung von Kartendiensten. Dies wurde im Rahmen der Studie in unterschiedlichen Varianten untersucht und bewertend gegenübergestellt.
Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen wurden die notwendigen Aufwendungen und damit verbundenen finanziellen Aspekte betrachtet.
In Ergänzung zur Portierung an sich wurden zukünftig mögliche Auswirkungen von Updates evaluiert und eine zusammenfassende Bewertung abgegeben.
     

Umstellung AGIS Viewer auf ArcGIS Online

Thema:   Umstellung AGIS Viewer auf ArcGIS Online
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   GISCON Geoinformatik GmbH erstellt für den Kanton Aargau eine Studie für die Umstellung des AGIS Viewers – zentrale Kartenkomponente des kantonalen Geoportals – als ArcGIS Online Web App.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   GISCON Geoinformatik GmbH erstellt für den Kanton Aargau eine Studie für die Umstellung des AGIS Viewers – zentrale Kartenkomponente des kantonalen Geoportals (siehe Geoportal auf www.ag.ch).  – als ArcGIS Online Web App.
In der vorliegenden Studie wurde die Umstellung des AGIS Viewer auf eine ArcGIS Web AppBuilder (WAB) basierte Anwendung von Esri untersucht. Hierbei waren insbesondere die technischen und finanziellen Aspekte im Rahmen der vorliegenden Design- und Integrationsvorgaben des Kantons zu betrachten.

In der Studie wurde anfänglich die IST-Situation des AGIS Viewer und der Integrationsanforderungen des Kantons in dem Webauftritt www.ag.ch umrissen sowie die technischen und administrativen Integrationsmöglichkeiten des ArcGIS Web AppBuilders und das damit eng verbundene ArcGIS Online (AGOL) vorgestellt.

Auf Basis dieser Veranschaulichungen wurden die zwei Umsetzungsvarianten „Minimal-Portierung“ und „Weiterführende-Anpassung“ untersucht und teilweise prototypisch umgesetzt.
Die Betrachtung der Minimal-Portierung verfolgt das Ziel, die vorhandene Entwicklung mit dem geringst möglichen Aufwand in eine AGOL Web App unter Berücksichtigung der Responsive Design Anforderungen einzubinden. Zusätzlich zu dieser Minimal-Portierung werden weiterführende Anpassungen vorgeschlagen, die eine Reimplementierung voraussetzen.

Eng verbunden mit einer potentiellen Umstellung als AGOL Web App ist auch die Frage der Datenhaltung und Bereitstellung von Kartendiensten. Dies wurde im Rahmen der Studie in unterschiedlichen Varianten untersucht und bewertend gegenübergestellt.
Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen wurden die notwendigen Aufwendungen und damit verbundenen finanziellen Aspekte betrachtet.
In Ergänzung zur Portierung an sich wurden zukünftig mögliche Auswirkungen von Updates evaluiert und eine zusammenfassende Bewertung abgegeben.
     

Umstellung EnVIS auf ArcGIS Online

Thema:   Umstellung EnVIS auf ArcGIS Online
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   GISCON Geoinformatik GmbH erstellt für den Kanton Aargau eine Studie für die Um-stellung der WebGIS Anwendung EnVIS – Environmental Data VISualization – als ArcGIS Online WebApp.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   GISCON Geoinformatik GmbH erstellt für den Kanton Aargau eine Studie für die Um-stellung der WebGIS Anwendung EnVIS – Environmental Data VISualization – als ArcGIS Online WebApp.

Die Abteilung Landschaft und Gewässer des Kanton Aargaus betreibt EnVIS (Environmental Data Visualization) und HydroWeb als Erweiterungsmodul des kantonalen AGIS Viewers. In der vorliegenden Studie soll die Umstellung von EnVIS und HydroWeb als Esri ArcGIS Online WebApp untersucht werden.
Hierbei wurden insbesondere die technischen und finanziellen Aspekte sowie die vorliegenden Designvorgaben betrachtet.
     

Umstellung EnVIS auf ArcGIS Online

Thema:   Umstellung EnVIS auf ArcGIS Online
     
Ansprechpartner:   GISCON Geoinformatik GmbH
     
Kurzbeschreibung:   GISCON Geoinformatik GmbH erstellt für den Kanton Aargau eine Studie für die Um-stellung der WebGIS Anwendung EnVIS – Environmental Data VISualization – als ArcGIS Online WebApp.
     
     
Auftraggeber:   Kanton Aargau
     
     
Umsetzungszeitraum:   2016
     
     
Details / Beschreibung:   GISCON Geoinformatik GmbH erstellt für den Kanton Aargau eine Studie für die Um-stellung der WebGIS Anwendung EnVIS – Environmental Data VISualization – als ArcGIS Online WebApp.

Die Abteilung Landschaft und Gewässer des Kanton Aargaus betreibt EnVIS (Environmental Data Visualization) und HydroWeb als Erweiterungsmodul des kantonalen AGIS Viewers. In der vorliegenden Studie soll die Umstellung von EnVIS und HydroWeb als Esri ArcGIS Online WebApp untersucht werden.
Hierbei wurden insbesondere die technischen und finanziellen Aspekte sowie die vorliegenden Designvorgaben betrachtet.