Kachelung der Digitalen Topographischen Karte 1:25.000 (DTK25) und 1:50.000 (DTK50)

Thema:   Kachelung der Digitalen Topographischen Karte 1:25.000 (DTK25) und 1:50.000 (DTK50)
     
Ansprechpartner:   GISCON Ingenieurbüro
     
Kurzbeschreibung:   Kachelung der Digitalen Topographischen Karte 1:25.000 (DTK25) und 1:50.000 (DTK50) unter Einsatz des Universal-Kachelers (UKA) nach vorgegebenen Kriterien und für verschiedene Projektionssysteme
     
Auftraggeber:   DeTeMobil GmbH
Bonn
     
Umsetzungszeitraum:   2002
     
Details / Beschreibung:   Ref UKA Kachelung 01

Unter Einsatz unseres GIS-basierten Systems UKA (Universal-Kacheler) erfolgte eine vollständige Kachelung der Digitalen Topographischen Karte 1:25.000 (DTK25) und 1:50.000 (DTK50) der Bundesrepublik Deutschland.

Knapp 3.000 Original-Blattschnitte (DTK25) bzw. 800 (DTK50) wurden an das System übergeben und in ca. 50.000 Einzelkacheln überführt. Dieser Vorgang wurde für mehrere Projektionssysteme durchgerechnet:

  • Geographisch in Dezimal-Grad
  • Geographisch in Dezimal-Sekunden
  • Transvers Merkartor (Gauß-Krüger) mit den Bezugsmeridianen 6, 9, 12 und 15 Grad
  • Lambert
  • UTM (WGS84)


Ref UKA Kachelung 02

Die Kachelung erfolgte innerhalb des Geographischen Informationssystems ArcInfo. Die digitalen Ergebnisse werden im Intra- und Internet für die verschiedensten Anwendungsbereiche zur Verfügung gestellt.
      
    Weitere Informationen zum System UKA finden Sie hier.