Wild-/Waldsituation in den niedersächsischen Landesforsten 2002-2014

Thema:   Wild-/Waldsituation in niedersächsischen Landesforsten 2002-2014
     
Ansprechpartner:   GISCON Ingenieurbüro
     
Kurzbeschreibung:   Wild-/Waldsituation in niedersächsischen Landesforsten 2002-2014:
Geodatenbank und Digitale Kartographie 
     
Auftraggeber:   Niedersächsisches Forstplanungsamt
Wolfenbüttel
     
Umsetzungszeitraum:   2002-2014
     
Details / Beschreibung:   Ref WildWald 01

Seit 2002 begleiten wir das Niedersächsische Forstplanungsamt bei der Erstellung digitaler Karten zur Wild-Waldsituation in niedersächsischen Landesforsten.
 
Das Kartenwerk beinhaltet insbesondere folgende Fachkarten:

  • Schälschäden im Harz
  • Schälgefährdete Flächen
  • Neuschäle
  • Sommer- / Winterschäle
  • Wildabschuß Rotwild
  • Wildabschuß Schwarzwild
  • Wildabschuß Muffelwild
  • Wildabschuß Rehwild
  • Investive Verjüngungsflächen
  • Veränderung der Schälschadenssituation im Zeitablauf


Ref WildWald 02

In Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Trisl erfolgte eine Bewertung der Schälschadenssituation in einem 400-Meter-Punkteraster über den niedersächsischen Teil des Harz.

Ähnliche Untersuchungen unter Mitarbeit unseres Büros liegen vor für die Niedersächsischen Forstämter / Forstamtsbereiche

  • Göhrde
  • Saupark
  • Harsefeld
  • Bösebruch
  • Dassel
  • Neuhaus

sowie für den gesamten Landeswald Schleswig-Holsteins.